Pressemitteilungen

Spielwarenmesse/PressPreview: Die Queen schluckt allen Kummer einfach weg

"Not amused"? Mund auf, Reißverschluss zu – Sorgen weg! Queen Elizabeth verfüttert ihre großen Probleme an kleine Sorgenfresser"

22.01.2015

"Not amused"? Mund auf, Reißverschluss zu – Sorgen weg! Queen Elizabeth verfüttert ihre großen Probleme an kleine Sorgenfresser

Schon wieder ein Skandälchen um Sohnemann Prinz Andrew, erneut Ärger mit Premier David Cameron, dazu noch Dopinggerüchte um Rennstute Estimate, Kates Röcke sind immer noch zu kurz und die neue Haushaltshilfe ist auch noch nicht gefunden. Sorgen ohne Ende für die Queen, die jetzt in Nürnberg bei der Presse-Neuheitenschau der Spielwarenmesse jedoch eine Lösung für ihren Kummer gefunden hat: Kleine Plüschfiguren, die alle Sorgen einfach aufessen!

"Mund auf – Reißverschluss zu – Sorgen weg!", ist die Devise der kleinen Sorgenfresser, die sich natürlich nicht nur royaler Probleme annehmen. Ärger einfach aufschreiben oder zeichnen, in den Mund des Sorgenfressers stecken und Reißverschluss zuziehen! Happs! – schon sind alle Probleme weg.

"Sorgen ertrinken nicht im Alkohol. Sie können schwimmen!" hat ja schon Filmlegende Heinz Rühmann erkannt. Aber Sorgen verfüttern, das ist erlaubt! Das hatte sich vor einigen Jahren auch der umtriebige Berliner Animationsproduzent und Regisseur Gerhard Hahn (u.a. "Asterix in Amerika", "Werner Beinhart") gedacht und in einer schlaflosen Nacht Saggo erfunden. Dieses etwa 37 Zentimeter große Plüschwesen im geringelten Dress ist quasi der Urvater aller Sorgenfresser, von denen es mittlerweile eine ganze Familie mit immerhin schon 18 Mitgliedern gibt. Unverwechselbares Kennzeichen der unterschiedlich dicken, dünnen, großen und kleinen Gesellen: ein überbreiter Reißverschlussmund! Und: Alle Sorgenfresser haben ihre eigene Geschichte, die sie mitunter zu ganz besonderen Kummerschluckern macht.

Natürlich können Sorgenfresser keine Probleme lösen. Aber jemandem mitzuteilen, was einen bedrückt, ist oft der erste Schritt zur Lösung. Die großen Sorgenfresser (zwischen 30 und 48 cm) von Schmidt Spiele gibt es im Spielwarenhandel für ca. 30 Euro, die kleinen Sorgenfresser (21 – 28 cm) gibt's ab ca. 14 Euro und die Sorgenfresser zum Mitnehmen als Schlüsselanhänger (9 – 11 cm) sind ab ca. 8 Euro erhältlich. Weitere Informationen: www.schmidtspiele.de


Hinweis für die Redaktion:
Double-Queen Elizabeth II. steht am Dienstag, den 27. Januar 2015, von 9:00 bis 13:00 Uhr bei der PressPreview im NCC Ost am "Sorgenfresser"-Stand (im ersten OG gleich neben der Rolltreppe) gemeinsam mit "Big Saggo" (ca. 2 Meter groß) für Kamera und Mikrofon zur Verfügung.

Aktuelles

DER TROPICAL LOOK ZIEHT EIN

25.05.2018

Flamingo-Kissen, Palmentapete und Blusen mit modern interpretierten Blumenprints – der Tropical Look hält auch 2018 weiter Einzug in deutschen Kleiderschränken und Wohnzimmern.

„Kennerspiel des Jahres 2018“:

14.05.2018

Doppelte Ehrung für Schmidt Spiele®: Gleich zwei der insgesamt drei nominierten Spiele für den begehrten Kritikerpreis „Kennerspiel des Jahres“ 2018 wurden von dem Berliner Spieleverlag entwickelt: „Die Quacksalber von Quedlinburg“ und „Ganz schön Clever“

„Martin Schulz (SPD) überholt Angela Merkel (CDU)“

09.08.2017

Christian Lindner (FDP) schmeißt Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/ Die Grünen) kurz vor dem Ziel und Martin Schulz (SPD) überholt Angela Merkel (CDU) –Passend zur Bundestagswahl erscheint 2017 mit „Politiker ärgere Dich nicht“ die Sonderedition des „Mensch ärgere Dich nicht®“-Klassikers von Schmidt Spiele®.

Stressfrei in den Urlaub mit Kindern

23.05.2017

Reisespiele nehmen im Gepäck nicht viel Platz in Anspruch, sind transportsicher und sorgen im Familienurlaub für Abwechslung und Spaß. Für jedes Alter gibt es die passenden Reisespiele – von Angeboten für Kleinkinder bis hin zu Spielen, die auch Erwachsene begeistern.

Spieletipps zu Weihnachten

15.11.2016

Fest der Freude statt große Hektik: Die Schmidt Spiele bringen Ruhe in die Vorweihnachtsplanung und Abwechslung in die Wunschzettel. Vom Strategiespiel bis zum Sorgenfresser, hier ist für jeden was dabei