Pressemitteilungen

Ein kleiner Störenfried macht das Blumenpflanzen zum Abenteuer

„Fred im Beet“ von Schmidt Spiele®

29.10.2017

Gartenfreunde aufgepasst – Maulwurf Fred ist unterwegs im Beet. Blumenpflanzen wäre ja langweilig, wenn es da nicht diesen kleinen Störenfried gäbe, der das Gärtnern zu einem echten Abenteuer macht. Das neue Brettspiel aus der ENE MENE MUH – Mein erster Spielspaß! – Reihe von Schmidt Spiele® verspricht viel Freude für die kleinen Gärtner von morgen, die dabei spielerisch die Farben und Artenvielfalt der Blumen kennen lernen.

Das neue Brettspiel „Fred im Beet“ aus der ENE MENE MUH – Mein erster Spielspaß! – Reihe, kann auf zweierlei Arten gespielt werden. In der kooperativen Variante ist es für zwei bis sechs Spieler eine gemeinschaftliche Aufgabe, das Blumenbeet zu bepflanzen, bevor Maulwurf Fred seinen letzten Hügel erreicht hat. Zur Verfügung stehen den Spielern dabei das Brettspiel inklusive auflegbarem Blumenbeet-Spielfeld, 20 farbige Blumen als Steckkarten, ein Farbwürfel sowie die Maulwurffigur Fred. Das jeweilige Würfelbild entscheidet darüber, ob eine Blume gepflanzt werden darf oder sich Maulwurf Fred ein Feld voran buddelt. Die Spieler gewinnen nur, wenn sie gemeinsam alle Blumen eingepflanzt haben, bevor Maulwurf Fred sein Ziel erreicht.

Die kompetitive Variante folgt der gleichen Spiellogik mit dem Unterschied, dass die Spieler sich hier nicht gemeinsam gegen Fred verbünden, sondern einzeln als Sieger aus jeder Partie hervorgehen möchten. Hierzu sucht sich jeder Teilnehmer zu Spielbeginn eine bestimmte Anzahl an Blumen aus. Ziel ist es, vor den anderen Mitspielern – und bevor Maulwurf Fred den letzten Hügel erreicht – alle diese Blumen zu pflanzen.

„Fred im Beet“ eignet sich für zwei bis sechs Spieler und ist für etwa 17 Euro erhältlich. Das Spiel stammt aus der ENE MENE MUH – Mein erster Spielspaß! – Reihe von Schmidt Spiele®. Der beliebte Abzählreim ENE MENE MUH definiert Spiele für die Zielgruppe der Kinder ab drei Jahren. Über ENE MENE MUH spielen und lernen sie mit Spaß. Gefördert werden unter anderem die Aufmerksamkeit, Konzentration, Kombinationsfähigkeit und Sprache, erstes Zählen und Zuordnen von Farben und Formen. Spielspaß mit kurzem Regelwerk und Spieldauer bis maximal 15 Minuten.

Die Spielidee für das Kinder-Brettspiel, illustriert von Eva Künzel, stammt von Ingeborg Ahrenkiel.

 

 

Typ: Brettspiel | Verlag: Schmidt Spiele® | Autor: Ingeborg Ahrenkiel | Illustrationen: Eva Künzel | Spieler: 2-6 | Alter: ab 3 Jahren | Zeit: ca. 10-15 Minuten | Preis: etwa 17 Euro 


Die Autorin: 

Ingeborg Ahrenkiel ist Autorin umfangreicher Fach- und Sachbuchliteratur im Bereich Kunst, Musik und Pädagogik. Seit mehr als 20 Jahren entwickelt Ingeborg Ahrenkiel Kinderspiele, darunter auch die berühmte „Mausefalle“, die 2013 als Neuauflage bei Schmidt Spiele® erschienen ist.

Aktuelles

„Österreichischer Spielepreis 2018“

28.06.2018

Schmidt Spiele® darf sich über gleich zwei Auszeichnungen des Österreichischen Spielepreises freuen. Die sechsköpfige Spielekommission der Wiener Spieleakademie, die seit 2001 jährlich die außergewöhnlichsten Brett- und Kartenspiele auszeichnet, prämierte das Bag-Building Spiel „Die Quacksalber von Quedlinburg“ als „Spiele Hit mit Freunden“ sowie das Würfelspiel ...

DER TROPICAL LOOK ZIEHT EIN

25.05.2018

Flamingo-Kissen, Palmentapete und Blusen mit modern interpretierten Blumenprints – der Tropical Look hält auch 2018 weiter Einzug in deutschen Kleiderschränken und Wohnzimmern.

Sommerzeit ist Babyzeit:

20.05.2018

Sommer, Sonne und Babys – in den warmen Monaten steigt laut Statistik die Geburtenrate jedes Jahr an. Ist der Winter vorbei, fliegt Vogel Storch des Öfteren seine Runden. Warum das so ist, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen. Sei es die kuschelige Zeit im Herbst oder doch eine bewusste Babyplanung. Doch nicht nur im Sommer gibt es in Deutschland einen regelrechten Babyboom.

„Kennerspiel des Jahres 2018“:

14.05.2018

Doppelte Ehrung für Schmidt Spiele®: Gleich zwei der insgesamt drei nominierten Spiele für den begehrten Kritikerpreis „Kennerspiel des Jahres“ 2018 wurden von dem Berliner Spieleverlag entwickelt: „Die Quacksalber von Quedlinburg“ und „Ganz schön Clever“

Motorikspielzeug für kleine Experimentierfreunde:

22.04.2018

Nicht zu viel, nicht zu früh oder zu spät sondern zum richtigen Zeitpunkt – jedes Kind ist anders und jede Entwicklungsphase der Kleinsten fordert andere Ansprüche an das Spielzeug, das sie bei der Entdeckung der Welt unterstützen soll.

Der Frühling kann kommen

11.03.2018

Die Fastenzeit hat endlich ihr Ende gefunden und Kinder wie Erwachsene erfreuen sich an Eiern, Schokolade und Butterzopf. Wie jedes Jahr werden überall Osternester versteckt und mit etwas Glück auch wiedergefunden. In den kleinen Präsentkorb darf neben den Naschereien gerne noch eine kleine Aufmerksamkeit hinein. Der Berliner Spieleverlag Schmidt Spiele® hat dafür eine Auswahl an ...

„Martin Schulz (SPD) überholt Angela Merkel (CDU)“

09.08.2017

Christian Lindner (FDP) schmeißt Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/ Die Grünen) kurz vor dem Ziel und Martin Schulz (SPD) überholt Angela Merkel (CDU) –Passend zur Bundestagswahl erscheint 2017 mit „Politiker ärgere Dich nicht“ die Sonderedition des „Mensch ärgere Dich nicht®“-Klassikers von Schmidt Spiele®.

Stressfrei in den Urlaub mit Kindern

23.05.2017

Reisespiele nehmen im Gepäck nicht viel Platz in Anspruch, sind transportsicher und sorgen im Familienurlaub für Abwechslung und Spaß. Für jedes Alter gibt es die passenden Reisespiele – von Angeboten für Kleinkinder bis hin zu Spielen, die auch Erwachsene begeistern.