Ulrich Blume & Jens Merkl

Der Heidelberger Spieleautor Jens Merkl studierte Philosophie, Journalismus und die Konzeption interaktiver Medien, war Rapper, Songwriter und Produzent, Grafikdesigner und hat Radioshows konzipiert. Heute ist Merkl hauptberuflicher Spieleautor. Nachdem er sich im digitalen und hybriden Bereich ausprobiert und einige Kinderspiele veröffentlicht hatte, entschied er 2016, sich auf die Entwicklung analoger Spiele für Familien und Erwachsene zu fokussieren.
Ulrich Blum wuchs in der Nähe von Zürich auf, lernte Koch und studierte Schauspiel. Doch die seit der Kindheit anhaltende Begeisterung für Brettspiele ließ ihn nicht los. So gewann er 2009 das Spieleautoren Stipendium der Jury Spiel des Jahres. Nur wenige Jahre später zog er nach Köln um und machte dort das Spieleentwickeln zu seiner Hauptberuflichen Tätigkeit. „Gönnen Können“ ist sein zehntes publiziertes Spiel und die erste Publikation bei Schmidt Spiele.

Man muss auch gönnen können!

Zurück

Weitere Autoren

 

Thierry Chapeau

Katrin Abfalter

Roberto Fraga

Künstler

Informationen zu unseren Künstlern.

Zu den Künstlern